Sie sind hier:

Annoncen

Arten

Chancen

Einstieg

Foren

Forschung

Gesetze

High Roller

Kessel

Literatur

Martingale

Paroli

Permanenzen

Progression

Psychologie

Roulettemillionär

Satzsignal

Spielkapital

Systemkauf

Wahrscheinlichkeit

Allgemein:

Startseite

Sitemap

Kontakt

Impressum

Das Roulette kann in zwei Arten bzw. Varianten eingestuft werden, zum einen das Europäische (französische), zum anderen das Amerikanische Spiel. Einfach erklärt unterscheiden sich beide hauptsächlich dadurch, dass in der amerikanischen Variante sich eine Zahl 0 mehr auf dem Roulette - Rad befindet. Die Version aus Übersee ist daher für den ambitionierten Roulettespieler nicht zu empfehlen, steigt doch der Hausvorteil des Casinos von ca. 2,7% auf ca. 5,4%.

Auch sind die Nummern im Kessel anders angeordnet. Weiterhin besitzen die Jetons keine Wertangabe (1, 2, 5 etc.), sondern unterscheiden sich nur durch ihre Farbe. Dies hat auch Vorteile, da die Spielerzahl begrenzt bleibt und Verwechslungen weitestgehend ausgeschlossen werden können.
Durch die andere Anordnung der Zahlen ergeben sich natürlich auch andere Konstellationen für die einzelnen Chancen, wie Dutzend und Kolonnen zum Bsp. .

Anders als bei der französischen Roulette - Art werden bei der Amerikanischen in der Regel keine Annoncen angenommen.

Betreffs des Tisches ist zu erwähnen, dass sich die Arten dahingehend unterscheiden, das der Amerikanische kleiner ist und somit das American Roulette in rascherem Tempo gespielt werden kann.